Akupunktur

Körperakupunktur als Teil der traditionell chinesischen Medizin ist eine bewährte medizinische Heilweise, die durch das Nadeln oder Erwärmen (Moxibustion) spezifischer Punkte die körpereigenen Heilungskräfte aktiviert. Traditionell versteht man unter Akupunktur die Regelung des Flusses der Lebensenergie. Dieses Fließsystem ist ein energetisches Netzwerk von Leitbahnen, das nicht nur die Akupunkturpunkte, sondern über innere Verläufe auch die inneren Organe miteinander verbindet und beeinflußt.



Ohrakupunktur

Ist eine sehr wirkungsvolle Reflextherapie, die sowohl als alleinige Therapie aber auch im Rahmen der traditionellen Chinesischen Therapie (TCM) anzuwenden ist. Der gesamte menschliche Organismus stellt sich im Ohr dar. Diese Abbildungen sind auch diagnostisch nutzbar, denn sie bilden sich als akut gestörte Punkte in Arealen ab, die damit entsprechenden  Organen zuzuordnen sind. Die Therapie ermöglicht eine schnelle und präzise Wirkung. Besonders wichtig ist die Ohrakupunktur in der Suchtbehandlung. Verschiedene Behandlungsmethoden bei z.B. Nikotinabusus und Esssucht geben Möglichkeiten der Entwöhnung.



Chinesische Diätetik

Die Ernährung nach den 5 Elementen erhält die Gesundheit lindert oder heilt Beschwerden. Es gibt keine einheitliche Diät, sondern eine individuell angepaßt Nahrungsmittelauswahl entsprechend der Konstitution, des Krankheitsbildes und der Jahreszeiten. Im Falle einer Disharmonie gilt es das energetische Gleichgewicht zwischen Yin und Yang wiederherzustellen. Bei der Auswahl der Lebensmittel spielen die thermische Wirkung (kalt, erfrischend, neutral, warm, heiß) und die Geschmacksrichtung (süß, scharf, salzig, sauer, bitter) eine entscheidene Rolle. So ist z. B. ein Apfel in seinem Geschmack süß und hat damit Bezug zum Element Erde (stärkt die Mitte), seine Thermik ist erfrischend und hat damit eine befeuchtende Wirkung auf den Organismus.



Das individuelle Ernährungsprogramm

"Gesund und Aktiv"

Der Mensch "ist was er isst". Das „gesund & aktiv Ernährungsprogramm wurde 2003 von Medizinern, Stoffwechselexperten und Ökotrophologen entwickelt.
Ziel ist es, die Vitalität zu steigern und/oder Gewicht zu reduzieren ohne hungern zu müssen.  Zudem können chronischen Erkrankungen, wie Diabetes, Gelenkbeschwerden, Bluthochdruck, Krebs, Autoimmunerkrankungen,usw.… vorgebeugt und auch begleitend behandelt werden.

Ich biete in meiner Praxis einen maßgeschneiderten individuellen Ernährungsplan an, der mit Hilfe eines speziellen Fragebogens, der Bio-Impedanzanalyse und 42 Blutwerten erstellt wird.

Kupfer gibt z.B. Auskunft über die Aktivität unseres Hormonsystems, der Langzeitblutzuckerwert (HbA1c) sagt etwas über die Stoffwechsellage aus, die Schilddrüsenwerte sind auch sehr wichtige Parameter, die insbesondere bei Problemen mit dem Gewicht wichtige Rückschlüsse geben. Ebenso fließt die Genetik (=Blutgruppe) bei der Bestimmung der optimalen Nahrungsmittel mit ein.

Im „gesund & aktiv" Ernährungsplan sind alle Lebensmittel aufgeführt, die Ihren individuellen Stoffwechsel optimal regulieren.



Dunkelfeldmikroskopie

Es handelt sich um eine spezifische Diagnosemöglichkeit, bei der ein Tropfen Kapillarblut aus der Fingerbeere oder aus dem Ohrläppchen entnommen wird und mit einem Dunkelfeldmikroskop betrachtet wird. Mit einem besonderem Kondensor werden auf einem dunklem Hintergrund hell leuchtende Objekte sichtbar gemacht. Es ist als sieht man in einer sternenklaren Nacht in den Himmel, so werden vor dem dunklem Hintergrund unzählige Sterne und andere Himmelskörper sichtbar - ein ganzes Universum. Man kann verschiedene Phänomene beobachten, die Rückschlüsse auf das Vorhandensein bestimmter Erkrankungen im menschlichen Organismus zulassen. Selbst Krankheitstendenzen können frühzeitig erkannt und behandelt werden.

 



Bioidentische Hormone

Unser seelisches und körperliches Wohlbefinden hängt maßgeblich von einem ausgeglichenen Hormonhaushalt ab. Die Sexualhormone, die Schilddrüsenhormone und die Nebennierenrinde mit der Bildung des Cortisols (Stresshormon), nehmen dabei eine besondere Wichtigkeit ein. Geraten die Hormone ins Ungleichgewicht, können sie vielfältige Beschwerden hervorrufen, z.B.Wechseljahrsbeschwerden, Menstruationsbeschwerden, Kinderwunsch, Schiddrüsenerkrankungen und Erschöpfungssyndrome.  Die Anwendung der bioidentischen Hormon bieten eine natürliche Option, wirken sanft auf den Hormonhaushalt des Menschen ein und bringen ihn wieder in die Regulation.